Neuigkeiten

Altpapiersammlung am 28.01.2023 in Süßen

Am 28.01.2023 findet die Altpapiersammlung der Handballabteilung des TSV Süßen statt.

weiterlesen

Danke an alle Trainer und Helfer der Handballabteilung Süssen

An fast jedem Wochenende finden organisierte Handballspiele statt. Mädchen und Jungs, Frauen und Männer. Von den Minis bis zu den Frauen- und Männermanschaften. Alle verbindet die Leidenschaft für den Handballsport. Doch zu selten fragt man sich, wie dies Woche für Woche funktioniert. Dahinter steckt eine unglaubliche Anzahl an freiwillig und ehrenamtlich engagierten Menschen, deren Einsatz für unseren Handball in Süssen ganz einfach Herzenssache ist. Es funktioniert alles wie selbstverständlich könnte man meinen – aber dem ist nicht so! Es wird von vielen ehrenamtlichen Positionen begleitet. Ohne sie könnte kein Spiel stattfinden, kein Verein funktionieren. Dafür möchten wir DANKE sagen, für die Arbeit, die sie leisten. Es ist wichtig, dass der Sport in den Gemeinden am Leben erhalten wird. Nicht nur für die Gemeinde, auch für die vielen Jugendlichen und Kinder. Die Trainer leisten hier eine außergewöhnliche Jugendarbeit. Viele Jugendmannschaften trainieren im Verein und so geht es im Verein nicht nur um den sportlichen Erfolg, sondern auch um Integration und soziales Engagement. Mehrmals wöchentlich stehen die Trainer auf dem Platz! Die Trainer opfern Woche für Woche viel Herzblut und Freizeit, um die Mannschaften so gut es geht zu trainieren und zu betreuen. Um sich all diesen Aufgaben zu stellen, gehört schon mehr dazu als nur Leidenschaft. Ein Trainer muss auch bereit sein, sich nach einem anstrengenden Tag bei der Arbeit auch noch am Abend mit seinem „Freizeitjob“ zu identifizieren und sich zusätzlich auch noch Gedanken machen, wie zum Beispiel die Aufstellung für das nächste Spiel am Wochenende aussehen könnte und wie er es den Spielern beibringt, wenn sie nur auf der Bank sitzen müssen oder gar nicht mitspielen können. Das sind alles Aufgaben, die nicht nur Zeit erfordern, sondern auch Fingerspitzengefühl, den richtigen Umgang mit Heranwachsenden und vieles mehr – nicht zuletzt Verantwortung. Viele Eltern und auch die Gemeinde verkennen das – sie setzen es als selbstverständlich voraus. Dabei ist es natürlich nicht so. Die Trainer müssen Organisationstalent zeigen bei der Durchführung des Spielbetriebs, den Kindern Trost, Halt und Zuversicht geben. Sie aufmuntern, ermuntern, verarzten und ihnen beistehen. Mit ihnen trauern, lachen und Spaß haben, mit ihnen verlieren und siegen und dass alles mit vielem persönlichem Aufwand, Zeit und Kraft, viel Einfühlungsvermögen, Fingerspitzengefühl und einigen Bauchentscheidungen. Nur durch ihr Engagement und ihrem Einsatz kann der Spielbetrieb aufrechterhalten werden. Wir können uns jetzt fragen, ob sie es denn machen müssen, es zwingt sie ja keiner dazu. Nein, das müssen sie nicht. Aber nur so funktioniert ein ordentlicher Verein und die Betreuung unserer Kinder. Man kann ihnen für ihre Bereitschaft gar nicht genug danken. Hierzu unser aller Respekt, Anerkennung und Dank von allen Kindern und Eltern. 

weiterlesen

E-Jugend Weihnachtsfeier im FITPlus

E-Jugend Weihnachtsfeier im FITPlus

Am Samstag den 17.12.2022 fand das erste mal die E-Jugend- Weihnachtsfeier im Süssener FITPlus statt. Bei Essen vom neu gewonnen Sponsor „Schlosskebap Donzdorf“ und einem Besuch des Nikolauses wurde gemeinsam mit allen E-Jugend-, Geschwisterkindern und den Eltern gemütlich gefeiert.
Für die Kinder war es ein aufregender Abend, da Sie als Überraschung noch einheitliche Hoodies überreicht bekommen haben.
Das ganze E-Jugend-Trainerteam mit allen E-Jugendspielerinnen und Spielern möchte sich nochmals bei allen Sponsoren bedanken, die die Kosten der Hoodie´s zum größten Teil übernommen haben.
Der Dank geht an:

Schlosskepap Donzdorf
GSH Hofele GmbH
Gasthof Grünenberg
Multystripe GmbH

 

weiterlesen

Trainingsspiele der E-Jugend männlich

Trainingsspiele der E-Jugend männlich

Die E-Jugend männlich hatte am Samstag, den 17.12.2022 wieder zwei Trainingsspiele. 
Dieses mal ging es gegen die HT Staufen. 

weiterlesen

Am 24.06.2022 ab 20 Uhr fand die Abteilungsversammlung der Handballabteilung des TSV Süßen statt.

Nach der Begrüßung berichtete der 1. Vorsitzende Alexander Reik über die sportliche Entwicklung der einzelnen Mannschaften. Der Jugendwart Thomas Dürner berichtete über die Entwicklung im Jugendbereich.

Hier wurde besonders die A-Jugend weiblich sowie die D-Jugend weiblich genannt, die jeweils Meister in ihren Klassen wurden. Ein besonderer Dank ging hier auch an die zuständigen Trainer Achim Fetzer und Ulf Obermöller.
Im Kinderbereich gibt es dank vieler Aktivitäten des sehr engagierten Jugendteams erfreuliche Zuwächse trotz Corona. Die Anstrengungen, Kinder für den Handballsport zu gewinnen, sind sehr erfolgreich. Auch hier ging ein großes Dankeschön an das Team um Thomas Dürner, das mit Christine Post, Bianca Simnacher, Anja Weinans und Nina Dangelmaier komplettiert wird.

Mit der neu zu gründenden Spielegemeinschaft mit der SG Kuchen-Gingen werden aber weitere engagierte Jugendtrainer/innen und Betreuer/innen gesucht. Hierzu werden auch die Eltern aufgefordert, sich einzubringen.

Mit z.Zt. 140 Jugendlichen und Kindern kann sich die Handballabteilung im Raum Süßen absolut sehen lassen!

Hier stößt die Handballabteilung zwischenzeitlich an die Grenzen bei den Trainingszeiten.

Um durchgängige und effektive Trainingseinheiten sicher stellen zu können, ist der Verein auf mehr Hallenkapazitäten als bisher angewiesen. Hier hofft man sehr auf die Unterstützung durch die Stadt Süßen zugunsten der vielen Kinder und Jugendlichen im Handballsport in Süßen, auch im Hinblick auf die anstehende Sanierung der Bizethalle.

Der Schiedsrichter-Obmann Eduard Huber berichtete von den 6 Schiedsrichtern, die für den TSV Süßen gemeldet sind und die insgesamt 133 Spiele gepfiffen haben. Eine Schiedsrichterin pfeift in der Bundesliga, zwei weitere Schiedsrichter pfeifen in der Ba-Wü Oberliga.

Über die Finanzen berichtet Alex Reik.

Auf Antrag des Beirats Alfred Zoldahn wird die Vorstandschaft en bloc entlastet.

Joe Buck neues Ehrenmitglied

Mit einer bewegenden Rede ehrte Alfred Zoldahn den Ex-Abteilungsleiter Joe Buck. Dieser hatte in einer überaus kritischen Phase und sehr schwierigen Zeit nach der Trennung von der TG Donzdorf im Jahre 2015 die Verantwortung für den Handball in Süßen übernommen. Er hat gemeinsam mit den beiden Jugendleitern Ulf Obermöller und Achim Fetzer sowie der Geschäftsstellenleiterin und „Mädchen für Alles“ Corina Hommel und einem engagierten Team den Handball in Süßen wieder auf die Beine gebracht. Diese Verantwortung war eine große Bürde, die niemand anderes übernehmen wollte. Alfred Zoldahn hat daher den Antrag an die Versammlung gestellt, Joe Buck zum Ehrenmitglied zu ernennen. Die Versammlung stimmte ohne Gegenstimmen zu.

 

Bei den anstehenden Wahlen der 1. Und 2. Vorsitzenden sowie des Jugendleiters wurden die bisherigen Amtsinhaber einstimmig wiedergewählt.

  1. Vorsitzender Alexander Reik
  2. Vorsitzender Dominik Durner
  3. Jugendleiter Thomas Dürner

 

Sachstand zur SG Ku-Gi: im Jugendbereich wurden bereits einige Mannschaften zusammengelegt. Der Drei-Stufenplan wird, wie geplant und kommuniziert, umgesetzt.

Die Versammlung endete gegen 22 Uhr.

 

weiterlesen

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.