Spielbericht D-Jugend Mädchen TSG Eislingen – TSV Süßen 8:18 (3:9)

Letzten Samstag waren wir zu Gast bei der TSG Eislingen, für die es das erste Spiel in diesem Jahr war. Wir hingegen wollten auch unser drittes Spiel im Jahr 2022 gewinnen und so gingen wir motiviert und engagiert in das Spiel. Nachdem Eislingen in der 5. Minute nochmals zum 2:2 ausgleichen konnte, legten wir vor allem in der Abwehr einen Gang zu: wir machten den Eislinger Mädchen das Leben schwer, in dem wir sie frühzeitig störten, immer wieder die Ballwege zustellten und sie zu Würfen aus ungünstigen Positionen zwangen. Nur die beste Eislingerin konnte immer wieder mit starken Torwürfen unsere sehr gute Torhüterin bezwingen. Im Angriff waren es vor allem starke 1 gegen 1 Aktionen der Süßener Rückraumspielerinnen, die erfolgreich abgeschlossen werden konnten. Mit einer 3:9 Führung konnten wir in die Halbzeitpause gehen. In der zweiten Halbzeit änderte sich nur wenig. Nur unsere Chancenauswertung wurde ein wenig schlechter. Viele gut herausgespielte Chancen wurden etwas leichtfertig vergeben, aber am Ende hatten wir unser Ziel erreicht und gewannen verdient deutlich mit 8:18 Toren. Am nächsten Sonntag hoffen wir auf den nächsten Sieg gegen die HSG Bargau/Bettringen.

Es spielten: Paula Nägele, Ronja Rembold, Leni Prinzing, Jana Milde, Janina Steiner, Lena Häberle, Samara Maunz, Leni Richter, Lotta Weinans

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.