D-Jugend männlich TSV Süßen – SG LTB 18:8 (9:4)

Eine sehr gute Abwehrleistung mit einem starken Torhüter und einem herausragendem Angreifer – das war das Erfolgsrezept der D-Jugend Jungs gegen die SG Lauterstein/Treffelhausen/Böhmenkirch im ersten Heimspiel der Saison. Valentin im Tor und vor allem Julius mit einer bärenstarken Abwehrleistung gegen den

stärksten Gästespieler Felix waren die Gründe, dass wir nur 8 Gegentore hinnehmen mussten. Aber auch die anderen Jungs glänzten mit sehr guten Aktionen, sei es dass sie ihren direkten Gegenspieler meistens im Griff hatten oder auch - wenn es notwendig war – im richtigen Moment dem Mitspieler ausgeholfen haben. Im Angriff war es Luca, der von Anfang nicht zu bremsen war und mit seinen 8 Toren maßgeblich zum Sieg beitrug.

Trotz der langen Handballpause begann das Spiel mit einem wahren Feuerwerk an Toren. Bereits nach 9 Minuten stand es 8:4 für unsere Jungs. Und es zeigte sich schon bis dahin, dass die Gäste sich mit unserer offensiven Abwehr schwer taten. Meistens konnten wir die LTBler frühzeitig stoppen und wenn uns das nicht gelang, dann war Valentin im Tor Endstation. Dann wurde es ein wenig hektisch auf beiden Seiten, so dass bis zur Halbzeit der Ball nur noch einmal den Weg ins LTB-Tor fand. Zu Beginn der zweiten Halbzeit hatten beide Mannschaften ihr Visier wieder besser eingestellt und bis zum 12:8 nach 27 Minuten blieb der 4-Tore-Abstand bestehen. Danach steigerten sich die TSV-Jungs nochmals: sie ließen kein Tor mehr zu und erzielten selber noch 6 weitere Tore.

Ein Dankeschön an beide Mannschaften für dieses tolle Spiel nach der langen handballlosen Zeit. Das macht Lust auf mehr!

Es spielten für den TSV Süßen: Dario Kus, Ole Hanker, Julius Hartle (3), Luca Troccola (2), Valentin Köpf (TW), Niklas Schöllhammer, Finn Kolmer (2), Luca Buck (8), Rafael Rembold, Matti Straub (2), Mats Loidold (1), Damiano Pascarella, Simon Roos

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.